Weiserfläche

BE 62 Buechholz

  • Höhenstufen
Legende layer legend img layer legend img layer legend img layer legend img layer legend img
Halte die Taste "⌘" bzw. CTRL beim Scrollen gedrückt, um die Karte zu vergrössern.
f4_1_2024.jpg
Gemeinde
Leissigen (BE)
Ort
Buechholz
Zentrumskoordinaten
2627030 / 1167470
Höhe
650 m
Höhenstufe
Buchenwälder der submontanen Stufe
Standorttypen
7a Typischer Waldmeister-Buchenwald NaiS 2A NaiS 2B Tree App
Naturgefahren
Rutschungen, Erosion, Murgänge NaiS 1
Stichworte Massnahmen
KronenschnittVerjüngung fördern
Stichworte Fragestellungen
KronenLichtbedarfVerjüngungStabilitätsträger
Kontakt
Suisse Nais
no-reply@suissenais.ch
Samuel Schmutz
samuel.schmutz@be.ch
Zusammenfassung
Einrichtungsdatum
22.10.2019
Status
aktiv
Wirkungsanalyse
Nein
Massnahmen
30.04.2020: KronenschnittVerjüngung fördern
Gründe / Fragestellungen bei Einrichtung

Ausgangslage:

  • Hangmurenschutzwald; Handlungsbedarf klar gegeben. Instabiler Bestand; div. kleine Windwürfe auf der Fläche.

  • Baumartenmischung: Bu, BAh, Li, Es, Ei

  • Heterogener Bestand mit Stockausschlägen, gross-und schmalkronigen Buchen, Eichen, unter...

Methoden Beobachtung bei Einrichtung

Fotos belaubt und unbelaubt vor und nach dem Kronenschnitt & Waldrandprojekt

2019: Aufnahmen vor ...

Zentrale Erkenntnisse
  • Der Kronenschnitt war tendenziell zu schwach.

  • Alle Baumarten zeigten keine negativen Reaktionen auf den Kronenschnitt.

Chronologie

22.10.2019: Einrichtung

Gründe für und Fragestellungen

Ausgangslage:

  • Hangmurenschutzwald; Handlungsbedarf klar gegeben. Instabiler Bestand; div. kleine Windwürfe auf der Fläche.

  • Baumartenmischung: Bu, BAh, Li, Es, Ei

  • Heterogener Bestand mit Stockausschlägen, gross-und schmalkronigen Buchen, Eichen, untersch. Durchmesser, …
    -> es können auf gleicher Fläche nahe beieinander versch. Behandlungen unmittelbar verglichen werden.

  • Aufgrund der Höhenlage und des Standorts wird eine gute Reaktion des Bestandes in rel. kurzer Zeit erwartet.

Geplanter Eingriff:

  • Kronenschnitt.

  • Zielsetzungen/Motivation:

    • Bodenarmierung erhalten > Schutzfunktion Hangmuren durch den verbleibenden Bestand flächig erhalten

    • Einleitung der Verjüngung durch gezielte Lichtdosierung > nachhaltige Sicherstellung der Schutzfunktion

    • keine Bestandesdestabilisierung

    • gute Ausgangslage schaffen, um später mehr waldbaulichen Spielraum zu haben und deutlich kostengünstiger Eingriffe ausführen zu können.

 

Fragestellungen:

  • Wie reagieren die verschiedenen Baumarten auf den Kronenschnitt?

  • Gelingt die Verjüngungseinleitung durch die Lichtdosierung mittels Kronenschnitt?

  • Bleibt der bestehende Bestand stabil?

  • Wie schnell schliesst sich das Kronendach wieder und macht einen Folgeeinfriff nötig?

  • Wie entwickelt sich die Verjüngung mit Seitenlicht in Folge der Waldrandauflichtung entlang des Transekts T1 bis T4?

  • Wie reagieren die verschiedenen Baumarten auf den Kronenschnitt? Gelingt die Verjüngungseinleitung durch die Lichtdosierung mittels Kronenschnitt?


Bestandesgeschichte/Frühere Bewirtschaftung

?


Methoden Beobachtung

Fotos belaubt und unbelaubt vor und nach dem Kronenschnitt & Waldrandprojekt

2019: Aufnahmen vor Kronenschnitt: mit Laub



Situationsskizzen

skizze_f1_buchholz.jpg skizze_aufnahmestandpunkte-fotos_1-6.jpg
02.04.2020: Beobachtung / Zwischenbegehung
30.04.2020: Massnahme: Kronenschnitt, Verjüngung fördern
Massnahmentypen
Kronenschnitt Verjüngung fördern

Zielsetzung Massnahme

  • Bodenarmierung erhalten > Schutzfunktion Hangmuren durch den verbleibenden Bestand flächig erhalten

  • Einleitung der Verjüngung durch gezielte Lichtdosierung > nachhaltige Sicherstellung der Schutzfunktion

  • keine Bestandesdestabilisierung

  • gute Ausgangslage schaffen, um später mehr waldbaulichen Spielraum zu haben und deutlich kostengünstiger Eingriffe ausführen zu können


Beobachtungen

  • Verjüngungseinleitung durch Kronenschnitt bei alten grossen Buchen. Der Kronenschnitt wurde sehr fein ausgeführt. Die Stammachse wurde nicht in relevantem Ausmass eingekürzt.

  • Nicht in Fokus der Weiserfläche: Verjüngungseinleitung durch Lichtschlitze Ost-West, schwere wurfgefährdete Bäume fällen, Waldrandpflege


Pläne/Karten/Skizzen


14.10.2021: Beobachtung / Zwischenbegehung
04.01.2024: Beobachtung / Zwischenbegehung

Fotos

Kommentare

Fragen, Anregungen oder Anmerkungen zur Fläche/zum Beobachtungspunkt? «62 Buechholz»?

Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern verfasst werden.